Die Reise

 
Die Reise
Langsam fahr ich auf der Straße
vorbei an Weiden und durch Wälder,
durch kleine Dörfer, große Städte
und duftend gelb erblühte Felder.
 
Mein Weg führt mich durch hohe Berge,
schneebedeckt, die Luft glasklar,
die Täler tief und grün und saftig
Mir ist, als ob ich dort schon war.
 
Als ich das weite Meer erreiche
rauschen die Wellen, oh, wie schön!
Ich kann die Wolken dort am Himmel
bis zum Horizont hin seh’n.
 
Ich riech den Duft der weiten Landschaft,
die Abgase der großen Stadt,
und weiß, dass der Geruch von beidem
etwas ganz besonderes hat!
 
Glücklich öffne ich die Augen
Den Finger noch auf Seite zehn
Danke, guter alter Atlas,
die Reise war so wunderschön!
 
Caro Berg (c) 2010

Nach oben